Zeichen aus der geistigen Welt erkennen!

Blog, Lebenshilfe, Mutmachen, Umgehen mit Schwierigkeiten, geistige Welt, alleine fühlen, hilflos fühlen, Hilfe in schwierigen Gefühlslagen, Sabrina Wunderli, Spirit Meeting
Blog, Lebenshilfe, Mutmachen, Umgehen mit Schwierigkeiten, geistige Welt, alleine fühlen, hilflos fühlen, Hilfe in schwierigen Gefühlslagen, Sabrina Wunderli, Spirit Meeting

Wir sind nicht allein!

 

Habt ihr das schon einmal erlebt?

Du steckst in einer Krise und findest nicht mehr heraus. Plötzlich kommen Bücher, Filme, Plakate, Texte oder Hinweise aus dem Bekanntenkreis in dein Leben und alles zusammen führt dich zu der Lösung, die du brauchst. 

 

Für mich sind das keine Zufälle, sondern eine weise, liebevolle Führung, aus der geistigen Welt, die es gut meint mit uns.
Es ist eine wunderbare Sache, sich so leiten lassen zu können und Zeichen zu bekommen, die hilfreich sind im Leben.
Falls du nun denkst, dass du keine Zeichen bekommst, irrst du dich ganz sicher. Es kann aber sein, dass du noch zu sehr in der Krise steckt um die Zeichen zu sehen.
Wir bekommen alle Zeichen und wir sind alle mit der geistigen Welt verbunden. Wir sind auch immer in Verbindung mit Gott, Allah, Manitu oder wie immer du diese Wesenheit/ Intelligenz auch nennen willst.

 

Wir spüren diese Verbindung nur nicht immer gleich und verschliessen uns manchmal dafür. Die geistige Welt verschliesst sich nie für uns. Du kannst dich wieder öffnen lernen, wenn du denkst alleine zu sein. Du bist nie allein, das glaubst du nur manchmal. Wir alle haben immer unsere vielen Helfer im Rücken und wenn wir uns darauf konzentrieren, spüren wir sie auch wieder.

 

Beliebte Zeichen aus der geistigen Welt sind auch Federn die wir finden, Steine in Herzform, Tiere die uns begegnen zBsp. Schmetterlinge, Marienkäfer und andere. Es können auch sonstige Funde die nicht alltäglich sind sein, die dich gleich in ihren Bann ziehen. Du wirst es wissen, wenn du dafür offen bist.

Wenn du dir einmal bewusst bist, dass niemand auf dieser Welt alleine ist, spürst du plötzlich auch die Anwesenheit der geistigen Welt. Oft wiederholen sich bestimmte Dinge, wie zum Beispiel, dass du immer auf die Uhr schaust wenn es genau 11.11h ist, oder 15.15h usw. Du wirst geführt, wenn du es zulassen kannst und es wird dir immer bewusster, dass dir nichts geschehen kann. Denn du wirst begleitet.  

 

Auch in den schlimmsten Zeiten sind unsere Helfer um uns herum und leiten uns sicher wieder in ruhige Gewässer.

Sie verhindern nicht, dass uns das Leben einholt und auch mal eine runterhaut, aber sie sind da für uns und helfen uns erneut aus den Themen zu lernen und in unsere Mitte zurück zu finden.

Sehr oft auch mit Zeichen, die sie uns schicken, um zu zeigen: "Wir sind für Dich da!"

Haltet die Augen offen!

 

Liebe Grüsse Sabrina 

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0